• Leon, 9 Jahre

    Verbrühungen

    »Die Liebe und der Halt
    einer Familie machen uns
    stark zu kämpfen.«

  • Dzamal, 8 Jahre

    Hydrocephalus, Halbseitenlähmung

    »Die Gewissheit, dass wir
    nicht alleine sind, geben Kraft
    und Zuversicht.«

  • Tara, 1 Jahr

    Down-Syndrom, Herzfehler

    »Uns war klar, diesen unbekannten Weg können
    wir gemeinsam gehen.«

„Wir sind natürlich auch jetzt für unsere Familien da“

Mit dem Corona-Virus stellen sich auch beim Bunten Kreis Münsterland viele Fragen. Nachsorge ist für Familien mit chronisch und schwer kranken Kindern eine notwendige und unerlässliche Hilfe im Übergang von der stationären Versorgung ins häusliche Umfeld.

Viele Fragen und Vernetzungen versuchen wir telefonisch zu klären. Trotzdem ist es auch unerlässlich, notwendige Hausbesuche durchzuführen, dann natürlich absolut nur unter Einhaltung der äußerst notwendigen bekannten Hygienevorschriften. Die Eltern können jederzeit ihre zuständige Nachsorgeschwester, oder auch in der Geschäftsstelle anrufen, um wichtige Fragen und Unsicherheiten zu klären.

Die Psychologische Beratung ist gerade in Corona Zeiten und unter den erschwerten Umständen für die Familien hilfreich und notwendig und wird vermehrt frequentiert. Vielfältige Belastungen sind dazu gekommen, hilfreiche Betreuungen weggefallen, Ängste haben sich um neue Themen vergrößert. Da braucht es umso mehr ein entlastendes Gespräch. In der jetzigen Zeit stellen wir fest, dass die Beratung kreative Wege auch im telefonischen Kontext findet.

Die Schulungen der Nachsorgeeinrichtung (für Asthma, Neurodermitis und Anaphylaxie) und die Elterngruppe für „Frühgeborene“ fallen leider zur Sicherheit aller bis auf Weiteres aus. Die Familien die sich bisher angemeldet haben, werden separat informiert. In dringenden Fällen stehen wir natürlich telefonisch für Sie bereit.

Die Geschäftsstelle ist werktags zuverlässig bis mittags erreichbar, es wird allerdings gebeten, auf persönliche Besuche zu verzichten und die Anliegen zunächst telefonisch vorzubringen.

Wir wünschen allen für diese unruhige und herausfordernde Zeit viel Geduld, Gesundheit und alles Gute.


Herzlich Willkommen beim
Bunten Kreis Münsterland e. V.

Hilfe für Familien mit chronisch und schwer kranken Kindern sowie früh- und risikogeborenen Kindern

Wird unser Kind überleben? Wird es behindert sein? Wenn ja, wie stark? Schaffen wir das? Wie sieht unser Alltag zu Hause aus?

Fragen, die Eltern belasten, wenn ihr Kind viel zu früh, schwer oder chronisch erkrankt oder mit Behinderungen geboren wird. Dank unseres im Oktober 2000 gegründeten Bunten Kreises Münsterland bleiben die Eltern mit diesen Unsicherheiten, Sorgen und Ängsten nicht alleine. Unser fachkundiges Team unterstützt betroffene Familien im gesamten Münsterland. Die enge Zusammenarbeit mit den Kinder- und Jugendkliniken in der Region ermöglicht frühzeitige Begleitung.

Nachsorge

Unsere Nachsorge beginnt schon während der stationären Behandlung. Die Familien und ihr krankes Kind werden beraten, unterstützt und begleitet.

KOMPASS - psychologische Beratung

Das Angebot hilft zu Beginn und immer wieder neu im Leben, Antworten und Orientierung im Umgang mit einer schweren Krankheit und/oder Behinderung zu finden.

Schulungen

Für chronisch kranke Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern bietet der Bunte Kreis Münsterland e. V. familienorientierte Patientenschulungen an.

Elterngruppen

Eltern werden in ihrer besonderen Situation unterstützt und können sich austauschen, informieren und Stärkung erfahren.

Frühe Hilfe

Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein besonderes Ereignis. Für manche Familien ist dieses mit Unsicherheit, Sorgen und Belastungen verbunden.

Unser Botschafter Christoph Tiemann

Unser Botschafter Christoph Tiemann

"Wenn Kinder das Krankenhaus verlassen und wieder zuhause sein können, sind Eltern natürlich froh. Häufig mischt sich in diese Freude aber auch große Unsicherheit: Können sie die Gesundheit ihrer Kinder ganz ohne die Rund-um-die-Uhr-Versorgung einer Klinik weiterhin gewährleisten? Ohne ständig verfügbare Medikamente und geschultes Personal?

Weiterlesen

Grabstätte

Die Grabstätte lädt zum verweilenden Gedenken ein. Sie soll Trost und Schutz geben.

Bunter Kreis Münsterland e. V.

Adresse

Poststraße 5
48653 Coesfeld

Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Tel.: 02541 89-1500
Fax.: 02541 89-11501
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum / Datenschutz
transparenz
Login

Nachsorge an den Christophorus-Kliniken

Poststraße 5
48653 Coesfeld
Tel.: 02541 89-1500

Nachsorge am
St. Franziskus-Hospital

Hohenzollernring 72
48145 Münster
Tel.: 0251 93-51739

Nachsorge am
Universitätsklinikum Münster

Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster
Tel.: 0251 83-47703

Nachsorge am
Mathias-Spital

Frankenburgstraße 31
48431 Rheine
Tel.: 05971 42-1749