1. Münsterländer Lebenslauf

Unter diesem Motto startete in diesem Jahr unsere Corona-Alternative zum bisherigen Spendenlauf

Unser traditioneller Spendenlauf in der bekannten Form konnte in diesem Jahr nicht stattfinden Dafür hatten wir eine Alternative erarbeitet: Den Münsterländer Lebenslauf!

Das Ziel war und ist die Ausweitung des Lebenslaufs von Coesfeld auf das gesamte Münsterland. So sollen möglichst viele Menschen an unserer Aktion teilnehmen können. Die Idee ist, den Lebenslauf nicht an einem bestimmten Tag stattfinden zu lassen - in diesem Jahr wäre es der 20. Juni gewesen - sondern über einen längeren Zeitraum, so dass jeder von zu Hause daran teilnehmen kann. In dem Zeitraum vom 20.06. bis zum  16.08.2020 konnte sich jeder Teilnehmer bei uns anmelden .

Jeder konnte teilnehmen. Egal ob eine Radtour geplant war, ein ausgiebiger Spaziergang oder eine Joggingaktion. Selbst von zu Hause konnte man mitmachen. Die Kilometer auf dem Hometrainer oder die Anzahl der SitUps konnte man sich ebenso sponsern lassen. Der Fantasie waren da keine Grenzen gesetzt.
Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und Sponsoren sehr herzlich bedanken, die trotz der diesjährigen Umstände, teilgenommen haben oder die Teilnehmer unterstützt haben. Wir sehen usn im nächsten Jahr wieder....

Trainingsgruppe der Lg Coesfeld

Für den Lebenslauf traten
1. Reihe: Helena Sommer, Lisa  Bäumer ( hält das Plakat), Daniela Bäumer-Lanfer, Heinz-Josef Döker
2. Reihe: Ines Flieger, Uschi Dillkaute, Bärbel Döker
3. Reihe: Jörg Bienbeck, Anke Steenberg, Tobias Exner, Carolin Aehling an.

„Der Weg war sein Ziel“, so ungefähr könnte das Motto von Willi Kaute geheißen haben. Willi Kaute hat am Münsterländer Lebenslauf teilgenommen und hat in der Zeit vom 20. Juni bis zum 16. August sagenhafte 940 km zu Fuß absolviert.
In Coesfeld lief der 74-jährige an 58 Tagen diese grandiose Strecke und somit im Schnitt täglich über 16 Kilometer. Bildlich gesprochen ist das die Luftlinie von Köln nach Warschau. Sorgfältig notiert benötigte Willi Kaute für die gesamte Strecke 199 Stunden, oder auch 8 Tage und 7 Stunden.

Wir freuen uns riesig über dieses Engagement und haben höchsten Respekt vor der Leistung.

Auch die Walkinggruppe des DJK Coesfeld nahm an unserem Lebenslauf teil. Vielen Dank für das Engagement.
Auf dem Bild ist nur ein Teil der Gruppe unterwegs.

Das Team der Gemeinschaftspraxis Dr. Thomas Horn / Dr. Uwe Kalmus beteiligte sich selbst in Ihrer Mittagspause an unserem Münsterländer Lebenslauf.

Marlen, Nele und Lisann aus Westebevern waren auch auch bei unserem Lebenslauf aktiv. Danke

Herr Öhmann und Herr Keßeler sorgten mit Ihrem Lauf dafür das wir eine tolle Spende der Stadtwerke Coesfeld verzeichnen konnten

Die Elite am Donnerstag war auch aktiv dabei

Auch auf dem Skateboard konnte man aktiv dabei sein

Reiten war eine weitere Disziplin

PlakatMSLLebenslauf

Bunter Kreis Münsterland e. V.

Adresse

Poststraße 5
48653 Coesfeld

Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Tel.: 02541 89-1500
Fax.: 02541 89-11501
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum / Datenschutz
transparenz
Login

Nachsorge an den Christophorus-Kliniken

Poststraße 5
48653 Coesfeld
Tel.: 02541 89-1500

Nachsorge am
St. Franziskus-Hospital

Hohenzollernring 72
48145 Münster
Tel.: 0251 93-51739

Nachsorge am
Universitätsklinikum Münster

Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster
Tel.: 0251 83-47703

Nachsorge am
Mathias-Spital

Frankenburgstraße 31
48431 Rheine
Tel.: 05971 42-1749

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.