Familienhebammenprojekt in den Frühen Hilfen der Stadt Coesfeld

Mit der Geburt eines Kindes erwarten Eltern vielfältige neue Aufgaben.

Wenn Eltern nach der Begleitung der Hebamme weitere Hilfe und Unterstützung wünschen, ist dieses Angebot genau das Richtige. Die Begleitung kann bis zum Ende des ersten Lebensjahres des Babys in Anspruch genommen werden.

Noch offene Fragen rund um das Baby können beantwortet werden.

  • Stillen, Fläschchen, der erste Brei – was heißt kindgerechte Ernährung?
  • Wäsche waschen, einkaufen und kochen – wie kann der Alltag gelingen?
  • Robben, krabbeln, laufen, lachen – wie können wir die altersentsprechende Entwicklung unseres Kindes unterstützen?
  • Präventive Maßnahmen und Vorsorgeuntersuchungen schützen die Gesundheit des Kindes – wann, wie und welche Maßnahmen gibt es?
  • Welche Umgebung tut unserem Baby gut?
  • Die Beziehung zwischen Mutter / Vater und Baby sind von besonderer Bedeutung – wie kann ein guter Kontakt gelingen?
  • Vernetzung zu weiteren Hilfen - welche weiterführenden Unterstützungen gibt es in unserer Stadt?

Kosten

Das Angebot wird finanziert durch die Stadt Coesfeld. Es richtet sich an Familien aus der Stadt und ist für die Familien kostenfrei.

Kontakt

Sibylle Herting
Gesundheits- und Fachkinderkrankenpflegerin
Fachkraft im Familienhebammenprojekt
Mobil: 0151 17805492
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Bunter Kreis Münsterland e.V.

Adresse

Ritterstraße 7
48653 Coesfeld

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Tel.: 02541 89-1500
Fax.: 02541 89-11501
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Login

Nachsorge an den Christophorus-Kliniken

Ritterstraße 7
48653 Coesfeld
Tel.: 02541 89-1500

Nachsorge am
St. Franziskus-Hospital

Hohenzollernring 72
48145 Münster
Tel.: 0251 93-51739

Nachsorge am
Universitätsklinikum Münster

Albert-Schweitzer-Campus 1
48149 Münster
Tel.: 0251 83-47703

Nachsorge am
Mathias-Spital

Frankenburgstraße 31
48431 Rheine
Tel.: 05971 42-1749